Grundschule Sösetal

Osterode am Harz

Grundschule Sösetal
Förster Str. 155
37520 Osterode

Tel. 05522-9918210

E-Mail

Aktuell 156 Besucher online

Schulleben

Hurra !!!! Die Schule beginnt...

Wir freuen uns sehr, euch alle gesund begrüßen

zu können!

Cool      

Auch der schönste Tag geht einmal vorbei...und alle

müssen nach Hause...ohhh... schaaade...Überrascht

 

Für euch endet der 1. Tag um 12:35 Uhr... Lachanfall

Die Betreuung ist wie immer bis 13:05 Uhr gesichert.

 

Wir sehen uns!

Hallo Urlauber!

Ja, ja, schaut nur genau hin! Elf muntere Flieger tummeln

sich nun in unserer Voliere...

Sind die nicht süüüüüüüß ?

 

Nun ist er endlich da - der letzte Schultag! 

Hurra! Ferien! Darauf freuen wir uns schon lange... 

Vor der Zeugnisausgabe trafen wir uns erwartungsvoll in

der Turnhalle. Mit Musik, Gesang, Tanz und Spiel wollten wir

das Schuljahr ausklingen lassen.

  

Seit Februar ließen sich 12 Schüler und Schülerinnen als

Streitschlichter ausbilden.

Frau Martina Ludwig vom Landkreis Osterode hat diese AG

geleitet. Mit einem Zertifikat wurden heute alle ausgezeichnet. 

 

Ab dem nächsten Schuljahr werden diese Jungen und Mädchen

in den Pausen und im Klassenraum Streit schlichten, Probleme

lösen und aktiv für ein friedliches Miteinander eintreten. 

  

Die zweiten Klassen hatten einen bunten Beitrag vorbereitet.

 

Musik...ein Wolkengedicht... 

 

Tanz... 

 

 

...und noch mehr Musik...

 

Die beiden dritten Klassen erfreuten durch einen erfrischenden Beitrag

über die Schule, die sie mit einem Schiff auf hoher See - mit vielen

Höhen und Tiefen - verglichen.

Frau Ahrberg ist natürlich die "Kapitänin".

 

Die Schüler der Klasse 4a stellten die Fliege "Puck" vor. Diese würde

sich auch gern auf einer Sonnenliege ausruhen...

Aber da kommt immer jemand vorbei, der sie bei der Erholung stört.

Bei "Puck" ist es ein Borstenschwein... 

...und bei uns...? 

 

Die ersten Klassen zeigten uns, was sie als "Singklassen" so alles gelernt

haben!  Sogar französisch! Da staunten alle mächtig.

 

Spannand ging es nach Geschäftsschluss in irgendeinem Laden bei uns in

Niedersachsen zu...Da wurden die "Regale" lebendig. Ihre Insassen

erlebten so manches Abenteuer. Die Mitglieder der Theater-AG hatten 

sich eine turbulente Geschichte ausgedacht...

 

Da hatten Agenten einen Fall zu lösen... 

 

...der Ritter fand einen Freund... 

 

...und der Professor war soooo genial...

 

Da staunten auch unsere zukünftigen Schulanfänger nicht schlecht!

Einige von ihnen schauten sich das bunte Treiben an unserer

Schule mit voller Konzentration an...

Super! Dann klappt das auch im neuen Schuljahr...

Tschüss bis dahin!  Bleibt schön gesund!   Wir sehen uns.... 

 

 

 

 

Der Kreischorverband Südharz hatte zum gemeinsamen

Singen in die St.Aegidien-Marktkirche in Osterode eingeladen.

Der Einladung folgten unsere Singklassen, der Schulchor und

der Gemischte Chor Förste.

Völlig unbeschwert trällerten die Erstklässler los, so dass es

eine wahre Freude war...

 

Gemeinsam klingt es noch besser!

Auch die Zuhörer ließen sich nicht lange bitten und stimmten

mit ein.... 

 

"Alle Vögel sind schon da..alle Vögel alle"

 

Endlich einmal ein regenfreier Tag! Bei herrlichem Sonnenschein

machten sich am Mittwochvormittag beide 3. Klassen auf den Weg

zur K l ä ranlage Förste. 

Nachdem wir uns mehrere Wochen im Sachunterricht mit dem

Thema "Wasserkreislauf" beschäftigt hatten, wollten wir uns vor Ort

alles genau erk l ä ren  lassen.

 

 

Nach den interessanten Erläuterungen

durch Herrn Wendt und Herrn Gemende ist uns nun k l a r, wie

Vork l ä rbecken, Belebungsbecken und Sandfang funktionieren

und was mit unserem "Pipi" passiert. 

 

Vom 8. bis 12. Juni waren alle Viertklässler auf der

Burg Bodenstein am Rande des Ohmgebirges bei Worbis.

 

 

Zur Burganlage gehören u.a. eine Zugbrücke, eine Ruine, 

ein Verlies, viele Spielmöglichkeiten um die Burg herum und

ein großer Freizeitpark mit Sportanlagen und weiteren

Spielmöglichkeiten.

 

Maren und Wiebke zum 1.Tag:

Als der Bus kam und alle einstiegen, fehlte Darlin! Was war passiert?

Sie ist doch hoffentlich nicht krank geworden? 

Tatsächlich fuhren wir ohne sie los...

Aber zum Glück erschien Darlin gesund und munter mit unserer

Lehrerin dann doch noch auf der Burg.

Jetzt gab es erst einmal viel zu erzählen... 

  

 

Wir konnten viele Angebote nutzen:

- eine Burgführung

- eine Schatzsuche

- eine Wanderung zum Bärenpark

- Bemalen von Schwert und Schild

- Gruselabend ....

 

Patricia und Marie zur Schatzsuche:

Nach dem Frühstück ging es los...

Zuerst mussten im Gelände Zettel gesucht werden. Auf denen

standen dann Hinweise und Aufgaben zum Suchen der

nächsten Zettel...Der "Schatz" bestand aus Einwegkameras!

Diese sollten dann bis zum Abreisetag vollgeknipst werden.

Eine unserer leichtesten Übungen!!

Bei der nächsten Tagesaufgabe mussten wir uns wieder voll

konzentrieren... 

 

 

 

 

Diese Woche ging schnell vorbei - viel zu schnell...